Ministergespräch am 07.10.2021 im TMMJV

Der Landesvorstand des TRB nutzte den Gesprächstermin mit dem Minister um aktuelle Vorschläge zur Personalentwicklung zu unterbreiten. Angesprochen wurde eine Anhebung der Besoldung bei den Eingangsämter, eine langfristige Strategie mit Blick auf die Pensionierungswelle und eine Verbesserung bei der Nachwuchsgewinnung.

Der Minister hob hervor, dass 2021 insgesamt 70 Proberichter eingestellt werden. Im Dezember tage der Richterwahlausschuss, so dass zeitnah mit weiteren Lebenszeiternennungen zu rechnen ist. Dem Ministerium seien die Probleme bei der ordnungsgemäßen Besetzung der Strafkammern bewusst.

Bei der Konkurrenz mit den anderen Bundesländern setze das Personalreferat auf eine frühzeitige niederschwellige Kommunikation mit potentiellen Bewerbern. Der Minister bat alle Kollegen darum, bei den Referendaren die positiven Aspekte der Arbeit in der Thüringer Justiz herauszustellen.